Presse / Fotos

PRESSE ÜBER DAS FILMFEST

Presse 2017

 

Vier Tage, 24 Titel

Zum zweiten Mal bekommt Eichstätt sein eigenes Filmfest. Die erste Ausgabe im vergangenen Jahr lief so gut,

dass die Initiatoren nun wieder kostenlos Kurz- und Langfilme, heuer mit einem noch ausführlicheren Rahmenprogramm, anbieten. Die Reservierung im Internet läuft bereits.

Link, Donaukurier, 10.10.2017

 

Verleihung "Die Goldene Altmühe" am Filmfest Eichstätt

Der Spielfilm "Journey to the Mother" in der Kategorie "Bester Langfilm" und "Der Himmel ist überall blau" als "Bester Kurzfilm" wurden am Freitagabend beim Eichstätter Filmfest mit dem Award "Die Goldene Altmühl" ausgezeichnet.

Link, Donaukurier, 20.10.2017

 

Zweites Filmfest Eichstätt gestartet

Der rote Teppich war ausgerollt vor dem Eingang zum Eichstätter Kino: Mit dem russischen Film "Zoology" ging das Eichstätter Filmfest am Donnerstagabend in die zweite Runde.

Link, Donaukurier, 20.10.2017

Presse 2016

 

Ergreifender Blick in die Drogenszene.

Es war das große Finale: Mit dem ergreifenden Spielfilm "Sin & Illy - Still Alive" endete am Freitagabend das erste Eichstätter Filmfest. Gebannt und betroffen zugleich verfolgten rund 50 Zuschauer den an Frankfurter Schauplätzen gedrehten Film von Regisseurin und Drehbuchautorin Maria Hengge.

Link, Donaukurier, 17.10.2016

 

Die Goldene Altmühl als Preis

Es ist eine Hommage an das Altmühltal und die Eichstätter Region: Beim 1. Eichstätter Filmfestival verliehen die Initiatoren Daniela Märkl und Bruno Fritzsche den Filmpreis "Goldene Altmühl" an zwei von der Jury ausgewählte Filme sowie an einen vom Publikum auserkorenen Streifen.

Link, Donaukurier, 17.10.2016

Zwischen Aufbruch und Neubeginn.

"Hit the Road Gunnar" beim Filmfest Regisseur Nicolas Ehret stand Rede und Antwort

Link, Donaukurier, 14.10.2016

Historischer Tag.

Mit den berühmten Worten "Film ab" und dem Streifen "To the sea", einem Beitrag aus der Türkei, startete gestern Nachmittag das

1. Filmfest Eichstätt.

13.10.16 // Donaukurier

Link

Aus Liebe zum Film.

Seit gestern ist Eichstätt auch Filmstadt. Denn da startete am Nachmittag das erste Filmfest Eichstätts. Im Filmstudio des alten Stadttheaters konnten Filminteressierte noch bis heute Abend 14 Filme aus neun verschiedenen Ländern genießen und auch Hintergrundgespräche mit den Regisseuren führen. Und das Ganze sogar kostenlos.

 

14.10.16 // Ingolstadt TV

Link

Aus Liebe zum Bewegtbild.

Ein Filmfest für Eichstätt - und das am besten als dauerhafter kultureller Termin. Das ist das Ziel von Bruno Fritzsche und Daniela Märkl. Für die Filmabende und Kurzfilmnachmittage am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Oktober, kann man noch Karten im Internet reservieren.

Link, Donaukurier, 03.10.2016

 

FOTOS FILMFEST 2016

 

_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

Filmfest Eichstätt e.v. / Clara-Staiger-Str. 62, 85072 Eichstätt

 

Allgemeine Anfragen: info@filmfest-eichstaett.de Redaktionelle Anfragen (Magazin): maerkl@filmfest-eichstaett.de Tickets: tickets@filmfest-eichstaett.de